Was ist Photovoltaik und wie funktioniert sie

Unter Photovoltaik versteht man die direkte Umwandlung von Licht in elektrische Energie. Photovoltaikanlagen wandeln Sonnenenergie direkt in elektrischen Gleichstrom um. Dieser Gleichstrom wird mit Hilfe eines Wechselrichters in Wechselspannung umgewandelt, die über einen Stromzähler ins Netz eingespeist werden kann und dem Betreiber der Photovoltaikanlage vergütet wird.

Photovoltaikmodule bestehen aus einzelnen Solarzellen, welche seriell zu einem Solarmodul verschaltet werden und Sonnenlicht in elektrische Energie umwandeln. Dieser Vorgang nennt sich der photovoltaische Effekt und wurde von Albert Einstein 1905 entdeckt. Über 90% der Solarzellen bestehen heute aus kristallinem Silizium. Daneben gibt es auch andere Materialien wie die Halbleitermaterialien Dünnschicht-Silizium, CdTe, Kupfer-Indium-Diselenid-Zellen oder GaAs-Konzentratorzellen. Zudem wird auch an organischen Solarzellen sowie Farbstoffsolarzellen intensiv geforscht.

Photovoltaikanlagen werden häufig als PV Anlagen bezeichnet. Im Englischen wird „Photovoltaics“ mit PV abgekürzt. In Deutschland ist zudem seit Einführung der deutschen Rechtschreibreform auch die Schreibweise „Fotovoltaik“ erlaubt. Der Begriff Sonnenkollektor oder Solarkollektor bezieht sich nicht auf Solarzellen, sondern auf Wasser-durchströmte Kollektoren, die zur Wassererwärmung dienen.

Solarstrom aus Photovoltaikzellen war in der Vergangenheit eine teure Form der Energieerzeugung. Der massive Ausbau weltweit führte die Photovoltaik in den vergangenen Jahren schrittweise an die Wirtschaftlichkeit heran.

Die dezentrale Vorort Stromerzeugung bietet enorme Kostenvorteile, und es ist davon auszugehen, dass in Zukunft Vorort produzierter Photovoltaikstrom zu einer der billigsten Formen von elektrischer Energie für den Strombezüger wird.

Die erweiterte Kostenreduktion bedingt aber einen weltweiten Ausbau der Photovoltaik, und dazu können eventuell auch Sie einen kleinen Beitrag leisten. Förderungen in Liechtenstein und der Schweiz erlauben bereits heute in den überwiegenden Fällen einen wirtschaftlichen Einsatz der PV Anlagen. Wir beraten Sie dazu gerne.

Ein weiterer wichtiger Aspekt beim Bau einer Photovoltaik Anlage ist die Integration der Anlage in das Gebäude. Dabei gilt es sowohl funktionelle Aspekte (Dichtheit und Sicherheit) als auch ästhetische Aspekte zu berücksichtigen, wozu wir die entsprechenden Erfahrungen mitbringen und gerne einen Vorschlag für Sie erarbeiten.